Category Archives: Fotos

Neuntklässlerinnen besuchen die Ausbildungsmesse in Alleshausen

Am 10.11.2017 besuchten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 9 des Progymnasiums Bad Buchau die vom Amitié-Club Alleshausen organisierte Ausbildungsmesse in Alleshausen, die seit nunmehr sechs Jahren den Schülerinnen und Schülern rund um den Federsee die Gelegenheit gibt, regionale Betriebe kennenzulernen und so einen Praktikumsplatz oder eine Ausbildungsstelle zu finden.

 

 

 

 

Schullandheim Klasse 6: Bergwerk, Alpaka-Wanderung und Vieles mehr

Im Schullandheim wird unseren Sechstklässlern die Zeit nicht lang:
In den letzten Tagen stand zunächst ein Ausflug ins Besucherbergwerk „Tiefer Stollen“ auf dem Plan.

News aus dem Schullandheim der 6. Klassen

Seit Beginn der letzten Woche ist es ruhiger am Progymnasium – kein Wunder, denn unsere 6. Klassen befinden sich im Landschulheim auf dem CircArtive Hof bei Gschwend. – Mehr Infos nach dem Klick

Wandertag der Klasse 5

Am Freitag, den  22.08.2017 wanderte die Klasse 5 mir ihrer Klassenlehrerin Frau Dorsch und der Schulsozialarbeiterin Frau Rist wie jedes Jahr traditionell zum Aussichtsturm in Kappel.
Bei schönem Herbstwetter verlief der Weg zum Aussichtsturm für alle sehr unterhaltsam. Am Ziel angelangt gab es eine Vesperpause, bei der sich die SchülerInnen untereinand

er und auch ihre Klassenlehrerin und Frau Rist besser kennenlernen konnten. Bei klarem Wetter konnte man die Aussicht vom Turm dabei besonders gut genießen. Im Anschluss an freies Spiel auf dem Gelände gab es kooperative Spiele, um den Zusammenhalt als Klassengemeinschaft zu festigen. Die SchülerInnen waren mit Begeisterung dabei und lösten die Aufgaben als Klassengemeinschaft hervorragend. Nachdem alle eine schöne Zeit verbracht hatten, ging es wieder zurück in die Schule und ins wohlverdiente Wochenende.

Bilder: Franziska Rist

Willkommenstage der neuen Fünftklässler am Progymnasium

Nachdem die neuen Schülerinnen und Schüler herzlich in die Schulgemeinschaft aufgenommen worden waren, verbrachten diese gemeinsam die ersten beiden Tage mit der Schulsozialarbeiterin Franziska Rist und der Klassenlehrerin Sonja Dorsch.

Begrüßung der neuen Schülerinnen und Schüler am Progymnasium

Verabschiedung von Kolleginnen und Kollegen

Am Abschlussfest des Progymnasiums wurden drei Lehrkräfte verabschiedet. Schulleitung, Personalrat sowie Eltern- und Schülervertretung dankten ihnen mit großer persönlicher Wertschätzung für ihre Arbeit: zunächst Frau Alpert, die aus Riedlingen abgeordnet in Buchau Physik unterrichtete, sodann Frau Kopp (Geschichte), die ebenfalls ans Kreisgymnasium zurückkehrt, und zuletzt Herr Gabel, der Mitte August seine Tätigkeit als Stellvertretender Schulleiter an der German European School am Eurocampus Manila antritt.

Das Foto zeigt Frau Ilse Erne-Menz als Sprecherin des Örtlichen Personalrats. Auf dem blaue Sofa von links nach rechts: Frau Alpert, Frau Kopp, Herr Gabel.

Letzter Tag des Schuljahrs: Abschlussgottesdienst zum Thema Barmherzigkeit

Die 10er wählten für den Abschlussgottesdienst das Motto „Die wahren Helden“.

Mit einer ungewöhnlichen Sensibilität stellten die Schüler in einem Film, in ihren Fürbitten und anderen Texten sowie nicht zuletzt ihren Liedern die großartige und unvergleichliche Leistung von Menschen dar, an die man gewöhnlich niemals denkt und denen nicht oder nur selten gedankt wird. Wer sind diese Helden?

Abschlussfest des Progymnasiums

Das Abschlussfest war wetterbedingt auf den Dienstag verschoben worden. Allen Unkenrufen zum Trotz hielt das Wetter diesmal, und so begann das Fest wie geplant um 17:00 Uhr mit der Ansprache des Direktors und der Einstimmung durch ein Flötensvorspiel der Klasse 5 unter Leitung von Herrn Utz.

Bau eines Steinzeitofens

An zwei Nachmittagen bauten die 5 Teilnehmer der Klassen 8a und 6b (2 Schüler, 3 Schülerinnen) einen stilechten Steinzeitofen nach: nicht nur originalgetreu, sondern funktionstüchtig.

Beim Bau des Ofens folgten die Schüler genau den Anweisungen, damit wirklich ein funktionsfähiger und zugleich steinzeittypischer Ofen entstehen konnte.

Die einzelnen Schritte waren:

1Rechteckige Vertiefung aus dem Boden stechen

2. Baumäste bogenförmig zur Bildung eines Grundgerüstes in den Boden stecken

3, Untergrund mit Baumrinden auslegen; darüber eine Schicht aus Steinen (zur Speicherung der Hitze) und Lehm

4. Konstruktion von Seitenwänden durch Flechten

5. Seitenwände von innen und außen mit Lehm bedecken

6.Decke flechten und anschließend ebenfalls mit Lehm bedecken