Begrüßung unserer neuen Fünftklässler

Heute morgen wurden bei strahlendem Sonnenschein unsere 18 neuen Fünftklässler als neue Mitglieder in die Schulgemeinschaft aufgenommen.

Klassenlehrerin Frau Knefelkamp und unsere Sozialarbeiterin Frau Rist begrüßten die neuen Schülerinnen und Schüler und ihre Eltern zur ersten Stunde in ihrem neuen Klassenzimmer.
So wurden mit staunenden Augen die neuen Bücher, der Schulplaner und manch andere nützliche Sache für die kommende Zeit an der Schule, entgegengenommen.

Beim anschließenden Schulgottesdienst begrüßten Pfarrer Lutz und Pfarrer Dörflinger die Schulgemeinschaft in der Stiftskirche und mit vielen Liedern – auf der Gitarre begleitet von den beiden Pfarrern – stimmten sich alle auf das neue Schuljahr ein. Ein herzliches Willkommen galt vor allem den Fünftklässlern, die von der restlichen Schulgemeinschaft gesegnet wurden und daraufhin den Segen an alle zurückgaben. Denn nicht nur der Pfarrer darf den Segen seinen Mitmenschen geben, sondern jeder ist dazu befähigt und darf dies im Alltag umsetzen. Denn Segnen bedeutet so viel, wie dem anderen „Glück und Gelingen für das Leben“ zu wünschen.
Auf dem Pausenhof fand in der Folge die offizielle Begrüßung durch alle Schüler und Lehrer statt. Musiklehrerin Frau Dorn begleitete die Sechstklässler am Klavier, die mit zwei Liedern die „Neuen“ mit dem Leben an der Schule vertraut machten. Alle  Schüler wurden von Schulleiter Dr. Hoffmann persönlich begrüßt und betraten das Schulgebäude durch ein von den Sechsern gebildetes Spalier.
In den kommenden Tagen finden für unsere neuen Schüler die Einführungstage statt, bei denen sie mit ihrer Klassenlehrerin Frau Knefelkamp, ihren Paten aus der achten Klasse und der Sozialarbeiterin Frau Rist das Schulleben kennen lernen werden.
Herzlich willkommen, liebe Fünftklässler, an unserer Schule!

 

 

Zu den Fotos….