Weil die Zukunft jetzt beginnt (SZ)

KLJB Alleshausen lädt am 11. November zur Ausbildungsmesse

von Annette Grüninger (SZ)

Alleshausen (sz) „Arbeit ist Zukunft – informiere dich jetzt!“: Dazu ermuntert die Ausbildungsmesse Alleshausen Schüler aus der Region auf. Und informieren können sich die künftigen Azubis und Studis reichlich: 40 Ausbildungsbetriebe, Institutionen und Bildungseinrichtungen mit 64 Ausbildungsberufe und 17 Studiengänge werden am Freitag, 11. November, im Alleshauser Schulzentrum vertreten sein.

Im fünften Jahr ihres Bestehens hat die Ausbildungsmesse Alleshausen längst ihre Anfangsschwierigkeiten hinter sich gelassen und sich bei Schulen wie auch Unternehmen der Region fest etabliert. Und auch die jungen Veranstalter der KLJB scheinen mit ihrer Mammutaufgabe über sich selbst hinaus gewachsen zu sein. Rund 30 Helfer werden wohl auch an der fünften Messe wieder für einen reibungslosen Ablauf sorgen.

Das Organisationsgeschick der Veranstalter hat sich mittlerweile herumgesprochen. So teilen sich in diesem Jahr 40 Aussteller eine Fläche von 450 Quadratmetern. Erstmals mit dabei: Karl-Heinz Häussler GmbH aus Heiligkreuztal, das Bauunternehmen Grüner und Mühlschlegel aus Biberach und die Firma Dairy Food aus Riedlingen, womit nun auch die Ausbildungsberufe Landschaftsgärtner, Milchtechnologe und milchwirtschaftlicher Laborant neu auf der Messe vertreten sind.

Attraktiv für Betriebe ist die Ausbildungsmesse auch deshalb, weil allein durch die kooperierenden Schulen – Federseeschule und Progymnasium Bad Buchau sowie die Jakob-Emele-Realschule aus Bad Schussenried – eine hohe Frequenz garantiert ist. Rund 500 Schüler, angereist mit dem kostenlosen Busshuttle der Firma Diesch, werden so allein am Vormittag erwartet und können sich auch in Vorträgen rund um Ausbildung, Studium und Bewerbung informieren. So wird etwa Patrick Hepp, Mitinitiator der Messe, als Personalreferent von Feinguss Blank das Duale Studium in seinem Betrieb vorstellen. Nachmittags können sich dann Jugendliche und ihre Eltern frei über die 64 Ausbildungsberufe und 17 Studiengänge, die an der Messe vertreten sind, erkundigen. Damit sie bei der Fülle des Angebots nicht den Überblick informieren, hat die KLJB ihre Broschüre neu und übersichtlicher gestaltet.

Unter dem Motto „Arbeit ist Zukunft – informiere dich jetzt!“ laden die KLJB-Mitglieder aus Alleshausen zur Ausbildungsmesse am Freitag, 11. November, von 8 bis 16 Uhr ins Schulzentrum Alleshausen ein.

3170783_1_article660x420_b995094431z-1_20161014174646_000_gls48beof-2-0

Startklar für die Ausbildungsmesse: die KLJB Alleshausen und ihre Kooperationspartner. Foto: Klaus Weiss

—–

Text: Mit freundlicher Erlaubnis der Schwäbischen Zeitung
Bild: Klaus Weiss, SZ